Start      Mitarbeiter      Wegweiser       

Firmengeschichte

Team Everding: v.l   Klaus Everding, Jörn Kohlmeyer; Tim Stuwe und Jutta WitteAm 01.Juni.1997 wagte ich, als Kraftfahrzeugmechanikermeister  den Schritt in die Selbstständigkeit .Die Firma Everding Kfz- Meisterbetrieb wurde von mir in Liebenau gegründet.

  In den Räumen einer ehemaligen Renault Vertragswerkstatt wurden diverse Renovierungsmaßnahmen durchgeführt, um den Kunden einen ein ansprechendes Werkstattbild zu verschaffen. Durch die immer größer werdenden technischen Herausforderungen,  wurde eine Diagnose System der Firma Gutmann Messtechnik angeschafft um die Fahrzeug Diagnose effizient durchführen zu können.

  Schon bald steigerte sich die Arbeitssituation deutlich, sodass ich meinen ersten Kraftfahrzeugmechaniker einstellen konnte. Durch einen Wechsel im September 1998 wurde  der Grundstein des heutigen Teams mit Herr Jörn Kohlmeyer gelegt.

Die technische Innovation der Fahrzeuge, sollte auch nicht an uns vorüber gehen, Klimaanlage wurde zu einem gefragten Thema dem wir uns im Frühjahr 1998 stellten und im Raum Nienburg /Weser eine der ersten Werkstätten waren, die Klimaanlagen technisch warten und diese bei Bedarf auch nachrüsten.
 
Seit dem Sommer 1999 sind wir ständig im Wandel, zum Wohle der Kundenakquise. Sei es, der Anschluss an Werkstattkonzepten bis hin zu Partnerschaften der Industrie [Reifen 1+ (Pneuhage) Eberspächer Standheizungen, Autogasanlagen Prins und BRC…]
 
Die Ausbildung des Nachwuchses wird groß geschrieben, als erster Auszubildender bestand Dennis Wortmann die Gesellenprüfung zum Kraftfahrzeugmechaniker. Und es wird kontinuierlich weiter ausgebildet. Tim Stuwe wurde nach seiner Ausbildung, die er am 01.08.2008 begann übernommen. 2015 entlassen wir schon den 6 Auszubildenden ins aktive Berufsleben
 
Zur Umstellung der EDV Anlage auf den Euro, ist die EDV Anlage komplett auf ein  neues Warenwirtschaft System umgestellt worden, so das die Fakturierung der Rechnungen direkt in die Buchhaltung einfließt. Jutta Witte ist seit Oktober 2003 in tätig und ist verantwortlich  für die Terminvergabe und dem administrativen Werkstattablauf.
 
Zu dem Standbein Gebrauchtfahrzeuge, wurde der Bereich der EU Neufahrzeuge aufgenommen. Fahrzeuge aus dem gesamten Europäischen Raum stehen uns zur Verfügung. Hier ist eine Vereinbarung mit einem niederländischen Händler 2002 getroffen worden, Auf weitere Firmen können Wir zurückgreifen.
 
Im Dezember 2002 wurden wir von einem Konzeptpartner in einem unabhängigen Werkstatttest überprüft. Ein von der DEKRA präpariertes Fahrzeug wurde zur Inspektion gebracht. 
Dieses Test haben wir mit "Sehr Gut" im Bereich 'Werkstatt Qualität und Kundenannahme/ Abgabe'  bestanden.
 
In der Zwischenzeit hat sich sehr viel verändert. Das Gelände wurde vergrößert. Auf einem 450qm großen Ausstellungsgelände neben der Werkstatt finden Sie jetzt die Gebrauchtwagen. Die Büroräume wurden  im Herbst 2004 komplett vergrößert und modernisiert.
 
2004 wurden wir erstmals nach DIN EN ISO 9001:2000 zertifiziert
 
Zusätzliche Arbeitsplätze wurden geschaffen, wir sind jetzt ein junges dynamisches Team mit fünf Mitarbeitern und haben auch in der Zukunft noch viel vor.
 
Ab Oktober 2005 starten  wir die ersten Umrüstungen von Fahrzeugen auf Autogas (LPG) und ab Dezember 2005 kommt eine Autogastankstelle  dazu.

Bei der Anschlussprüfung zum Kfz Mechatroniker im Januar 2008, legte unser Auszubildender Marvin Lüpkemann die Prüfung vor der Prüfungskommission Niedersachsen mit Auszeichnung ab, und wurde mit einem Buchpreis prämiert. Der Ausbildungsstand bleibt hoch, Daniel Dude absolvierte in verkürzter Ausbildungszeit seine Ausbildung vor der IDK Hannover ebenfalls im Frühjahr 2015 mit Auszeichnung und besucht derzeit die Meisterschule.

In den Jahren ab 2005 habem wir uns einen Namen im Bereich Einspritzanlagen und Autogasanlagen gemacht. Unsere Mitarbeiter wurden nicht in diesem Bereich geschult! Wir legen sehr großen Wert, auf fachlichen und gesetzlichen Vorschriften bei der Instandhaltung von Kraftfahrzeugen. Werden z.B. Klimaanlagen bei „Undichtigkeit“ mit Formiergas abgedrückt!.
 Beliefert werden wir ab 2014 von wenigen Lieferanten, die a) Original Ersatzteilen und b) die über eine Logistiksystem zum nächsten Werktag anliefern.
W
ir sind an der Diagnose Lösung mit den Automobil-Herstellern am Arbeiten, so dass wir fast nicht mehr auf die Testsystem / Codierung angewiesen sein werden.

Im August 2015 wird uns der Bundestagsabgeordnete, Herr Maik Beermann einen Besuch abstatten. Herr Beermann hat als „Schirmherr“ die Ausbildung unseres (damaligen) Auszubilden Dominic Meyer begleitet.

Am 1. August 2016 hat Timo Chrupala seine Ausbildung zum Kraftfahrzeug Mechatroniker begonnen, es hat ein neues Zeitalter der Ausbildung begonnen, das eLearning. Als Grundlage dient hier der über Jahre in der Branche übliche "auto-Fachmann" dazu als zeitgemäßes Kombiprodukt  40 eLearning-Lektion.

Für unsere Kunden haben wir unsern Servicebereich ausgebaut , mehr als 20 Fahrzeughersteller beliefern uns direkt mit Original Ersatzteilen
.

…..

Ich würde mich freuen, 

Sie als neuen Kunden begrüßen zu dürfen

 Klaus Everding